Khalils Liste der bekanntesten Marken Deutschlands nach Google.de

Es ist wieder der 15. und damit Zeit für meine Liste der bekanntesten Marken in Deutschland nach Google.de.

Gegenüber der letzten Liste vom 15. Juni gibt es einige Veränderungen:

Beim Buchstaben B ist die „Bundesliga“ aus der Liste geflogen, was wohl der Sommerpause geschuldet ist. Stattdessen haben es die Berliner Verkehrbetriebe (BVG) in die Liste geschafft.

Beim Buchstaben E hat der Krankheitserreger EHEC die staatliche Finanzsoftware Elster verdrängt, was auch klar mit der Hysterie rund um das Thema zu erklären ist.

Beim Buchstaben J haben wir ebenfalls einen Neueinsteiger mit „Jetztspielen“ welcher „Jappy.de“ verdrängt hat. Wobei der Begriff „Jappy“ noch in der Liste vertreten ist. Betrachten wir auch die Reihenfolge der Begriffe als Faktor, dann kann zudem sagen, dass „Japan“ etwas an Relevanz verloren hat. Ist das so, dann wird wohl in den kommenden Listen „Japan“ gänzlich verschwinden.

Beim Buchstaben K gibt es zwar keine Veränderungen, aber bemerkenswert ist dennoch der Verbleib von „Kino.to“ in der Liste und das bei dem markanten Hinweis der Kriminalpolizei auf der Seite.

Beim Buchstaben M hat „Media Markt“ (wahrscheinlich dank der agressiven Werbung im Fernsehen) „meinVZ“ verdrängt. Dabei hat es doch die VZ-Gruppe eh so schwer seit Facebook und neuerdings Google+.

Beim Buchstaben P hat „Pfingsten“ „Penny“ von der 5. Position verdrängt und zeigt damit das erfreuliche Interesse der Deutschen an christlichen Feiertagen und Ihrer Bedeutung anstatt billigen Angeboten;-)

Beim Buchstaben R hat „Ryanair“ die dritte Nennung von RTL „RTL.de“ verhindert und ist nun auch in der Liste vertreten.

Beim Buchstaben U haben die Unwetter der letzten Tage/Wochen das Interesse an der „Unwetterzentrale“ hochschnellen lassen und dafür gesorgt, dass „Unitymedia“ aus der Liste flog.

Beim Buchstaben V hat der Sender „VOX“ den allseits beliebten Player „vlc“ aus der Liste verdrängt und ist unser nächster Neueinsteiger.

Beim Buchstaben X hat die zweite Nennung von Xing „Xing.de“ das Xbox Media Center „xbmc“ aus der Liste verdrängt.

Beim Buchstaben Z hat die „ZDF Mediathek“ die „Zitate“ aus der Liste verdrängt und damit die einzige informelle Anfrage bei diesem Buchstaben.

Liste der bekanntesten Marken in Deutschland nach Google.de:

Amazon
Aldi
Amazon.de
ARD
Autoscout

Bild
Bahn
Bild.de
Bahn.de
BVG

Chip
Chefkoch
Charts
Chip.de
Conrad

DB
Das Örtliche
DSDS
Deutsche Bahn
DHL

Ebay
EHEC
Ebay Kleinanzeigen
Ebay.de
Esprit

Facebook
Facebook.de
Face
Fernsehprogramm
Firefox

GMX
Google
Gmx.de
Google Maps
Google Übersetzer

H&M
Hotmail
Hermes
H und M
HVV

IKEA
iTunes
ICQ
Immobilienscout
iPhone 5

Jappy
Jobbörse
Java
Jetztspielen
Japan

Kino.to
Kalender
Kicker
KIK
Kalender 2011

Leo
Lidl
Lotto
Lottozahlen
Lufthansa

Maps
Mobile
MSN
Mobile.de
Media Markt

NTV
Netto
Neckermann
Nachrichten
N24

Otto
O2
Obi
Otto.de
Ostern

Postbank
Paypal
Post
Pro7
Pfingsten

QVC
Quoka
Quelle
Quoka.de
Qype

Routenplaner
RTL
RTL now
Real
Ryanair

SVZ
Spiegel
Skype
Saturn
Samsung

Telefonbuch
TV Programm
t-online
Tchibo
TV

UCI
Uhrzeit
UPS
Ubuntu
Unwetterzentrale

Vodafone
VIVA
VW
VRR
VOX

Web.de
Wetter
Wetter.de
Web
Wikipedia

Xing
Xbox
Xampp
Xfire
Xing.de

Youtube
Yahoo
Youtube.de
Yahoo.de
You

ZDF
Zalando
Zara
Zensus
ZDF Mediathek

Testablauf:
Client: Unbenutzter IE9. Google.de aufgerufen, eine Suchanfrage (dfgh) getätigt, den Standort auf Deutschland festgelegen. Anschließend von der Google.de Startseite aus die einzelnen Buchstaben eingegeben.

Bitte beachten: Auf der Google Startseite werden mir bei beginnender Eingabe nur 5 Vorschläge unterbreitet. Ich habe bewusst zur Auswertung die Anzeige mit 5 Vorschlägen herangezogen, weil durch die geringere Anzahl der Vorschläge auch höchstmögliche Relevanz vorherrschen muss.

In meiner Liste werden alle bekannten Markennamen (nicht ausschließlich gesetzlich geschützte Markennamen!) gezählt. Das heißt auch reine Domainnamen können zählen. Rein informelle Anfragen wie „fernsehprogramm“ sind kursiv in der Liste dargestellt.