Bevorzugte Inhalte gegen Geld

In einem Artikel bei golem.de geht es um Netzneutralität, aber dieser Satz:

Das schließt auch aus, dass bestimmte Inhalte gegebenenfalls gegen Geld bevorzugt behandelt werden.

weckt in mir nicht sehr großes Vertrauen in die Zukunft. Schließlich demonstriert Google doch eindrucksvoll bei seinen Anzeigen, dass es im Endeffekt nur auf das Geld ankommt und schon stehen sogar bezahlte Anzeigen über den organischen Suchtreffern. Im Wissen, dass eine Vielzahl der Nutzer keine Unterscheidung zwischen organischen und bezahlten Suchergebnissen vornehmen.

Wenn das keine Bevorzugung von bestimmten Inhalten gegen Geld ist…