Wappalyzer Mozilla Firefox Add-on

Das Wappalyzer Add-on für den Mozilla Firefox ist ein hilfreiches Tool bei der alltäglichen Arbeit und Recherche.

Zweck des Tools:

Das Add-on zeigt mir auf jeder Webseite (relativ) zuverlässig, das dahinter stehende CMS mit dem passenden Favicon in der unteren Browserleiste an.

Zusätzlich werden auch weitere Features der Webseite offenbart, unter anderem ob Analysetools wie beispielsweise WebtrendsGoogle Analytics oder der Code des neuen Google Optimierungstool „Website Optimizer“ auf der Seite vorhanden ist, aber auch ob die umfangreiche JavaScript Klassenbibliothek jQuery zur Verfügung steht.

Wichtig: Wer nicht möchte, dass Wappalyzer die Daten anonymisiert aufzeichnet, der muss nach der Installation bei den Einstellungen das entsprechende Häckchen entfernen.

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Tool bei der tägliche SEO Arbeit.

Wo bleibt die Evolution?

Die Evolution ist dafür bekannt, nicht konkurrenzfähige Lebensformen von der Bildfläche verschwinden zu lassen und im Umkehrschluss nur das Gesunde, Starke und hoffentlich Vernünftige überleben zu lassen.

In diesem Sinne warte ich auf die Evolution in der SEO Branche. Wann sterben alte und überholte Methoden aus und „findige“ SEO’s verwüsten nicht mehr das Netz??

Keywörter als Nutzernamen zu verwenden! Das ist Schnee von gestern! Neben Blogs waren Foren ein beliebtes Ziel für solche Massnahmen. Während das „nofollow“ Attribute bei Blog-Kommentaren diesem Treiben schon größtenteils den Wind aus den Segeln nahm, ist das bei Foren (ohne guten Webmaster) scheinbar immernoch möglich.

So wie in diesen Beispiel, mit dem neuesten Nutzer namens „cialis ohne rezept“ (Wer es nicht weiß „Cialis“ ist ein Konkurrenzprodukt zu Viagra)

Screenshot aus einem Forum mit einem Benutzernamen "cialis ohne rezept"

WTF???

Die Leistung von automatischen Übersetzungsprogrammen lässt sehr zu wünschen übrig, insbesondere wenn man nicht die Texte anschließend einer redaktionellen Überprüfung unterzieht.

Dieser Artikel ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was für ein Mist dabei rauskommt:

Heute auf der Straße herumzukommen ist viel, viel einfacher, als es vor einigen Jahren war. Vorbei sind die Zeiten, die als Menschen körperliche Straßenkarten, verwendet um entlang ihrer Route navigieren. Diese Straßenkarten schätzen oft ergab Leute verloren zu gehen, so heute am meisten der Routenplaner  als Werkzeug, die Sie verwenden sollten, für den Transit durch Irland, England und anderen europäischen Ländern. Diese Routeplaner ist eine großartige Ressource, die Ihnen erlauben, von Punkt A nach B, ohne das hohe Risiko, sich zu verirren zu erhalten. Alles, was du wissen musst, würde ist, wie es funktioniert und wie Sie es, zu Ihrem Vorteil verwenden können.

kann der Routenplaner leicht durch Protokollierung auf das Internet zugegriffen werden. Die Haupt-Seite, die Sie zugreifen möchten, wenn Sie bei der Website anmelden ist die Seite, die Karten und Reisen Richtungen von Punkt zu Punkt bereitstellt. Alles, was Sie ergeben würden, zu tun ist, geben Sie die Namen der Herkunfts- und Zielländern Punkte nach dem Routenplaner eine Liste der Optionen ausspucken würde, die Sie von wählen können. Die Website bietet auch Karten und Satellitenbilder, die helfen wird, genau wo die Stadt-Namen, die Sie ausgewählt haben auf der Karte von diesem Land.

Once you show up zu skizzieren die entsprechenden Städten ausgewählt haben, dann erhalten Sie schrittweise Anleitungen wie man an Ihr Ziel. Sie werden über die Länge der Zeit von Punkt zu Punkt informiert als auch, wie viel Zeit es zwischen Sehenswürdigkeiten oder anderen großen Städten auf dem Weg zu Ihrer Endstation ist. Daher, wenn Sie eine lange Reise nehmen, können Sie notieren Sie die Raststätten so Sie einen Moment, um sich zu erfrischen, anstatt, gerade zu Ihrem endgültigen Bestimmungsort fahren greifen können. Informationen über die großen Highways ist auch verfügbar, so Sie entscheiden, können ob eine Pause zu machen, bevor Sie die Autobahn getroffen oder nach werden soll.

Die Routenplanung ist auch hilfreich bei der Bereitstellung von Informationen über Hotels und Restaurants in jeder größeren Stadt. Sie können auch detaillierte Karten von jeder Stadt erhalten, so Sie sehen können, welche Unterhaltung Aktivitäten verfügbar sind. Es gibt auch Verkehr und Geschwindigkeit Kamera-Benachrichtigungen, die der Routenplaner verwenden werden, um zu helfen, Ihre Reise so nahtlos wie möglich zu machen.

Routenplaner ist das perfekte Werkzeug, das Sie verwenden können, um Ihre Reise durch die Länder als stressfreien wie möglich zu machen. Und Sie haben auch die Möglichkeit, anderen Orten unterwegs zum Zielort zu erkunden, mit der Routenplaner zu Ihrem Vorteil.

Der Text wurde uns mit der Bitte auf Veröffentlichung von einem ausländischen SEO geschickt. Besonders schön finde ich Formulierungen wie: „Vorbei sind die Zeiten, die als Menschen körperliche Straßenkarten, verwendet“ (Leibeigene, denen der Weg auf den Rücken tätowiert wurde?),  „nach dem Routenplaner eine Liste der Optionen ausspucken“ (Wer soll die aufwischen?) oder „bevor Sie die Autobahn getroffen oder nach“ (Getroffen womit? Mit Bomben?)

Was der gewünschte Anchortext war, läßt sich leicht erraten. Aber Leider wurde der Text nicht veröffentlicht…

Google bietet Personalisierungsmöglichkeit bei den News

Vorerst ist der Service nur über Google.com und der dortigen Newssuche verfügbar, aber wer Google kennt, weiß das selten Veränderungen nur lokal bleiben. Bewährt sich das System oder die Methode folgt eine weltweiter Roll-out.

Screenshot der neuen Personalisierungsmöglichkeit der News bei Google.com

Ein weitere Schritt von Google näher an den User und einer „rein“ nutzerorientierten Präsentation von Ergebnisse. Schon die „real time“ Ergebnisse (nur bei eingeloggten Usern) gingen auch in die Richtung.

Wobei jeder der in den Genuß von „2-5 Sekunden Zeitersparnis“ kommen will, dies derzeit mit der kompletten Freigabe seiner Aktivitäten bei Google bezahlen muss.